Bilanz der Luftschadstoffe

Ammoniak ist in Deutschland die Nummer 1 der Luftschadstoffe aus Betrieben und stammt hauptsächlich aus der Intensivtierhaltung. Schadstoffe im Abwasser gehen hauptsächlich aufs Konto der Lebensmittel- und Chemischen Industrie. Und größter CO2-Emittent ist die Energiewirtschaft. Dies und mehr lässt sich aus den aktuellen Daten des Schadstofffreisetzungs- und Verbringungsregisters herauslesen.

Die Daten für das Berichtsjahr 2015 und die korrigierten Daten aus 2007 bis 2014 stehen ab sofort auf der vom Umweltbundesamt betriebenen Website thru.de bereit. Dazu gibt es eine kurze, zusammenfassende Auswertung.

Kontaktieren Sie uns
captcha

Tel.: 0721 - 560 4480 - 0
Fax: 0721 - 560 4480 - 9

E-Mail: info@fairantwortung.org
Internet: www.fairantwortung.org