Denken und Handeln in Ökosystemen

14. Juli 2017, Rottenburg

Fachtagung am Campus der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg
Thema: Denken und Handeln in Ökosystemen - Vernetztes Agieren als Erfolgsfaktor

In Zeiten der Globalisierung, der Digitalisierung und des beschleunigten Wandels der Märkte entstehen gänzlich neue Herausforderungen für die Wirtschaft. Die reale wie auch die digitale Vernetzung zwischen Unterneh-men, Produkten, Maschinen und Menschen sowie mit ihrem wirtschaftlichen, sozialen, politischen und natürli-chen Umfeld wird immer wichtiger. Verkauft werden immer weniger allein Produkte, sondern ganze Systeme. Dieser Paradigmenwechsel erfordert innovative Denkan-sätze und Strategien für langfristigen Erfolg.

Einen Lösungsansatz bietet der aus der Biologie stam-mende und im Natur- und Umweltschutz etablierte Be-griff der „Ökosysteme“. Ökosysteme in der Natur liefern zahlreiche Beispiele für erfolgreiche Vernetzung zwi-schen Lebewesen und ihrer abiotischen Umgebung. Die Analyse von Innovationsmanagement und Erfolgsstrate-gien in natürlichen Ökosystemen bringt neue Impulse für Unternehmen, sich schneller und besser an sich verän-dernde Rahmenbedingungen in den Ökosystemen der Wirtschaft anpassen zu können.
Ökosystem-Analysen haben das Potenzial, Unternehmen und Organisationen in ihrer Zukunftsfähigkeit und erfolg-reichen wirtschaftlichen Entwicklung zu unterstützen.

Die Möglichkeiten dieses strategischen Ansatzes werden wir am 14. Juli 2017 in Rottenburg vorstellen und mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren.

Anmeldung und weitere Infos

EVOCO GmbH Waldstraße 63-64 15566 Schöneiche/Berlin
T +49 (30) 649 08 41 F +49 (30) 649 08 59
Dr. Stefan Rösler Dr. Klaus-Stephan Otto
Email: mail@evoco.de
www.evoco.de

Hochschule für Forstwirtschaft Schadenweilerhof 72108 Rottenburg
T +49 (7472) 951 0 F +49 (7472) 951 273
Prof. Dr. Bastian Kaiser Prof. Dr. Michael Rumberg
Email: oekosys@hs-rottenburg.de
www.hs-rottenburg.de

Kontaktieren Sie uns
captcha

Tel.: 0721 - 560 4480 - 0
Fax: 0721 - 560 4480 - 9

E-Mail: info@fairantwortung.org
Internet: www.fairantwortung.org