Kleidung hat ein kurzes Leben

Laut einer Umfrage der Umweltschutzorganisation Greenpeace betrachten viele Deutsche Kleidung als Wegwerfware. Demnach hängen 5,2 Milliarden Kleidungsstücke in deutschen Schränken. Davon würden 40 Prozent sehr selten oder nie getragen, teilte Greenpeace mit. Jeder Achte trage seine Schuhe weniger als ein Jahr lang. Kaum jemand lasse Kleidung ausbessern. Für die Analyse wurden im September mehr als tausend Menschen zwischen 16 und 69 Jahren befragt.

Knapp zwei Drittel (64 Prozent) der Befragten sortieren Kleidung aus, weil sie ihnen nicht mehr gefällt. 83 Prozent der Befragten haben noch nie Kleidung getauscht, mehr als die Hälfte hat noch nie welche verkauft. Zum Bild der Wegwerfmentalität passt, dass rund 50 Prozent der Befragten noch nie Kleidung zum Schneider gebracht hat. Mehr als die Hälfte der 18- bis 29-Jährigen war noch nie beim Schuster.

Kontaktieren Sie uns
captcha

Tel.: 0721 - 560 4480 - 0
Fax: 0721 - 560 4480 - 9

E-Mail: info@fairantwortung.org
Internet: www.fairantwortung.org