Champagner Cuvée Camille, Vazart-Coquart (Kopie 1)

Avatar of Natalie Lumpp Natalie Lumpp - - Kolumne – Natalie Lumpp

Zart wie Feder

Die größte Faszination übt auf mich immer wieder die unglaubliche Vielfalt der Champagner aus. Von spritzig über kraftvoll – üppig hin zu süßen Champagnern, können Sie das gesamte Spektrum genießen. Wenn Sie nun einen richtig feinen, schlanken, fast zartgliedrigen Champagner suchen, müssen Sie den „Cuvée Camille“ von Champagne Vazart-Coquart probieren! In leuchtendem Gold versprüht er einen feinen frischen Duft ganz und gar an Orangenschalen, Kumquats und Mandarinen erinnernd. Es gesellen sich auch Aromen von Honig und die ganz typischen Champagner „Göraromen“ – wie ein Brioche dazu. Mit seiner lebendigen Säure bleibt er ganz schlank am Gaumen, behält die Zitrusfrüchte und wirkt sehr gut balanciert.Am liebsten würde ich mit diesem Champagner das Wochenende oder den Sonntagmorgen einläuten. So ein Gläschen versprüht regelrecht Sonne! Den Rest können Sie auch am Abend austrinken…

 

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Kontaktieren Sie uns
captcha

Tel.: 0721 - 560 4480 - 0
Fax: 0721 - 560 4480 - 9

E-Mail: info@fairantwortung.org
Internet: www.fairantwortung.org